Wikingerhunde

"Von Gyholz" 

Dieser Weg war ein weiter ....

Die Welpen werden nach den Bestimmungen des DCNH im VDH gezüchtet.



Einige Schritte haben wir bereits erledigt:

​- Mitgliedschaft beim DCNH 

seit 15.09.2020

- HD-Röntgen

Oktober 2018; Ergebnis A2

- Augenuntersuchung

ohne Befund 15.10.2018 und 27.10.2020

- Zuchtzulassung 

ohne Auflagen bis Februar 2025

- Züchter-online-Seminar

"besucht" und Test bestanden


Parallel schauen wir uns natürlich nach einem geeigneten Rüden um. Inzwischen haben wir zwei Rüden in der engeren Auswahl. Siehe Welpen2021.

Zuchtstättenbesichtigung mit Erstzüchterberatung und Abnahme der Zuchtstätte:

Gestern war es also soweit. Die Regionalzuchtwartin des Landesverbandes Nord des DCNH Carmen Korth hat unsere Zuchtstätte und mich auf Herz und Nieren geprüft und wir haben es geschafft, die Zuchtstätte ist offiziell abgenommen!

Vielen Dank an Carmen für die vielen Infos und Tipps und die tollen Stunden mit Euch!



Pilas Abstammung:

 Pilas Papa Ifill

Pilas Mama Isa, mit Pila und ihren Geschwistern




24.09.2020 Der Tag der Zuchtzulassung:

Morgens um 5 Uhr klingelte der Wecker. Noch total dunkel und gar nicht meine Uhrzeit. Mark hat ein paar Schritte mit Pila gemacht und mit starkem Kaffee im Gepäck ging es um 5.30 Uhr los Richtung Großenaspe. Als wir dort ankamen wartete schon Verena mit Tryggvi. Die Hunde hätten gerne eine Runde getobt, aber an der Straße keine gute Idee und schmutzig zur Zuchtzulassung wäre wahrscheinlich auch keine gute Idee gewesen ;).

Ab hier ist dann Bettina gefahren, Anke war auch noch mit dabei, ihr Snorre soll nächstes Jahr zur Zucht zugelassen werden. Mit 4 Frauen im Auto wurde die Fahrt nicht langweilig, es gab viel zu erzählen! 

In Rhauderfehn angekommen trafen wir Wolfgang mit Reyk und dann ging es auch schon zu Frau Caspelherr, der Zuchtrichterin für diesen Tag. Den Hunden wurde ein Backenabstrich genommen (nicht wegen Corana, sondern die DNA wird eingelagert), Umfang, Höhe, Länge und Breite wurden vermessen, das äußere Erscheinungsbild und das Wesen beurteilt. Für uns war es das erste Mal, aber Frau Caspelherr war die Erfahrung anzumerken und mit Bettinas Hilfe ab und zu und drei tollen Hunden, waren wir nach ca. 2 Stunden fertig. Alle drei Hunde bekommen ihre Zuchtzulassung. Die Rüden auf Lebenszeit und Pila bis zum vollendeten 8. Lebensjahr. Sobald ich das schriftliche Ergebnis habe, werde ich es natürlich hier veröffentlichen. Leider habe ich vor lauter Aufregung völlig vergessen Fotos zu machen.

Auf dem Rückweg war es dann merklich ruhiger im Auto, wir waren alle sehr erleichtert und auch ein bisschen müde. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Großenaspe zum Füße vertreten, war ich um 19 Uhr wieder zu Hause.

Nochmals vielen Dank an Frau Caspelherr für den Sondertermin, an Bettina für ihre Unterstützung und dass sie die lange Fahrt auf sich genommen hat und an meinen Mann, der mit aufgestanden war und der Abends sogar noch den Grill angeheizt hat.